Loading...
Verfahren 2017-09-05T23:07:05+00:00

Verfahren

Verhaltenstherapie ist ein Überbegriff für eine ganze Bandbreite an zeitgemäßen und wissenschaftlich untersuchten Methoden der Psychotherapie. Dabei liegt der Schwerpunkt auf einer effektiven Behandlung von den gegenwärtigen Beschwerden, die auf eine pragmatische Änderung von problematischen Verhaltensweisen abzielt. Dabei spielt jedoch auch die Biographie eine entscheidene Rolle für die Ursachen der Beschwerden und die Nachhaltigkeit der Behandlung.

Die Wahl der Methoden und Planung des Vorgehens hängt individuell von Ihrer Person ab und wird gemeinsam mit Ihnen erarbeitet in den Sitzungen.

Typischerweise finden die Sitzungen für 50 Minuten einmal pro Woche statt. Die Dauer der Therapie kann variieren von wenigen Sitzungen bis maximal 80 Sitzungen.

Einige Beschwerdefelder und Krankheitsbilder, die ich behandle

  • Angsterkrankungen
  • Panikstörung
  • Panikattacken
  • soziale Phobie
  • Agoraphobie
  • spezifische Phobien
  • generalisierte Angsterkrankung
  • Depressionen
  • Suizidgedanken
  • Lebensüberdruss
  • Trauer
  • Anpassungsstörungen
  • Bipolare Störung
  • Zwangserkrankungen
  • Zwangsgedanken
  • Zwangshandlungen
  • psychosomatische Erkrankungen
  • Chronische Schmerzen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Impulskontrollstörungen
  • psychische Traumatisierung
  • Posttraumatische Belastungsstörung
  • Suchterkrankungen
  • Abhängigkeit
  • Alkoholabhängigkeit
  • Drogenabhängigkeit
  • Verhaltenssüchte
  • Spielsucht
  • Selbstwertprobleme
  • Burn-out
  • Lebenskrisen

Bitte kontaktieren Sie mich gerne für weiterführende Fragen